09
SEP

19:13 elektrisiert Berlin.



Neuer BMW i3: Werbeagentur 19:13 gestaltet zur Markteinführung BMW-Schauraum in Berlin. Der Schauraum am Lenbachplatz in München folgt einen Monat später.

Zeigen, dass die Zukunft ab jetzt Gegenwart ist: Das will die Münchner Werbeagentur 19:13 für ihren Kunden BMW. Pünktlich zur Publikumspremiere des neuen BMW i3 auf der 65. IAA in dieser Woche hat die Kreativagentur das BMW Markenschaufenster am Berliner Kurfürstendamm gestaltet.

„Willkommen in der Zukunft“ lautet das Motto der Ausstellung, die ab September läuft. Michael Meyer, Kreativchef bei 19:13: „Kommunikationsziel ist es, die Besucher spüren zu lassen, dass ein komplettes Elektrofahrzeug keine Utopie mehr ist. Zudem soll die Ausstellung transportieren, dass beim BMW i3 nicht einfach ein Elektromotor in einem herkömmlichen Auto verbaut wurde, sondern dass das Fahrzeug von Beginn an konsequent nachhaltig konzipiert wurde.“

Um dies zu verdeutlichen, setzt 19:13 vor allem auf erklärende Exponate und Inhalte. Sie sollen das Thema Elektromobilität neuartig erlebbar machen. Unter anderem mit einem Exponat zur Erklärung des Leichtbaustoffs Carbon oder einer Visionen-Wand, die zeigt, welche Zukunftsträume aus der Vergangenheit nun mit BMW i Wirklichkeit werden.

Virginie Briand, Geschäftsführerin Beratung und Strategie der Münchner Agentur 19:13: „Uns war klar, dass wir auf Haptik und Greifbarkeit setzen müssen. Es wurde schon so lange über Elektromobilität gesprochen. Und noch immer ist das Thema mit Vorurteilen belegt, die sich nicht allein mit Fakten abbauen lassen – sondern mit Emotionen. Die Besucher müssen selbst erfahren, dass es sich beim BMW i3 um ein völlig neues Fahrzeug handelt, das anders sein muss als die letzten 100 Jahre Automobilgeschichte, damit es funktioniert.“

Die Agentur 19:13 gestaltete in den vergangenen Jahren mehrfach die Ausstellungen in den BMW Markenschauräumen – wie auch die letzte zum Thema „BMW Motorsport“.


Über 19:13
Die inhabergeführte Werbeagentur 19:13 hat ihren Sitz in München und konnte sich seit ihrer Gründung Anfang 2008 als erfolgreicher Newcomer im In- und Ausland  etablieren. Die wachsende Agentur möchte ihren Kunden „mehr als nur Werbung“ bieten, sucht neue Möglichkeiten der Zielgruppenansprache und denkt in neuen Ansätzen, Kanälen und Ideen: Von Branded Entertainment, TV-Formaten bis zur Entwicklung spezieller Internetportale.  Kurzum: Die Festlegung von 19:13 liegt darin, dass es keine gibt.  19:13 möchte dadurch die Lücke zwischen strategischer Marken- und Marketingberatung einerseits und Kreativagentur andererseits schließen. Der Agenturname verweist auf die Startzeit der Apollo 13 Mission,  die durch Teamgeist und Originalität einer der erfolgreichsten NASA–Einsätze wurde. Zu den Kunden gehören die BMW Group, die BMW Bank, agip, MINI, Sky, Sixt, SinnLeffers. Geschäftsführer von 19:13 sind Virginie Briand (Beratung) und Michael Meyer (Kreation).



Ansprechpartner 19:13
Virginie Briand
Hohenzollernstraße 81
80796 München
089/14304007-19
vb@19h13.com

 

Pressekontakt:
scrivo PublicRelations GbR
Ansprechpartner: Doris Preißler
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München
Telefon: (089) 45 23 508 13

Fax:       (089) 45 23 508 20

E-Mail:   Doris.Preißler@scrivo-PR.de
Internet: www.scrivo-pr.de