11
NOV

Preise wie Anno 2011: Spatenstich in Olching



München (11. November 2013). Der Münchner Bauträger CONCEPT BAU hat in Olching mit dem Bau von 24  Doppelhaushälften begonnen. Der Bau von weiteren 48 Eigentumswohnungen ist für das Frühjahr geplant. Auf dem ehemaligen Mannesmann-Areal entstehen beim Neubauprojekt „STADT UND SEE OLCHING“ insgesamt 180 Wohneinheiten. Der Wohnraum kostet ein Viertel bis ein Drittel weniger als vergleichbare Objekte in München.


„Gerade Familien aus München interessieren sich sehr für das  Projekt. Das liegt nach unseren Beobachtungen an der Kombination aus Ausstattung, variantenreicher Grundrissgestaltung, der naturnahen und zentralen Lage sowie dem Preis“, erklärt Uwe Heimbürge, Geschäftsführer der CONCEPT BAU GmbH. Schulen und Kindergärten befinden sich in unmittelbarer Nähe und neben dem Olchinger See locken auch die Amperauen zur Entspannung. Die Münchner Innenstadt ist in 20 Minuten mit der S-Bahn zu erreichen. „Die Kaufpreise bewegen sich in einer Region, die München das letzte Mal Anfang 2011 gesehen hat. Sie liegen bei rund 66 bis 75 Prozent des heutigen Münchner Niveaus für vergleichbare Objekte in guten Wohnlagen“, sagt Heimbürge. Durch den niedrigeren Einstandspreis kommt das Projekt für viele Interessenten in Frage, die in der Landeshauptstadt schlicht nicht mehr den Eigenkapitalanteil von rund 20 bis 30 Prozent aufbringen können.


Die Doppelhaushälften von „STADT UND SEE OLCHING“ werden alle nach dem energieeffizienten Standard KfW 70 (EnEV 2009) gebaut und bieten ein als Studio ausgebautes Dachgeschoss, eine Garage sowie einen Stellplatz inklusive. Die Eigentumswohnungen entstehen in sechs modernen Stadtvillen. Auf nur jeweils drei Etagen verteilen sich insgesamt acht zwei- bis vier-Zimmer-Wohnungen. Eicheparkett, Fußbodenheizung und eine Videogegensprechanlage sind genauso selbstverständlich wie die schönen Terrassen mit Garten, Balkone beziehungsweise großzügige Dachterrassen. Die ersten Käufer können schon Ende des nächsten Jahres ihre Eigenheime beziehen.


Weitere Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter www.conceptbau.de oder unter Tel. 089 / 710 409 102.

 


CONCEPT BAU GmbH

Die CONCEPT BAU GmbH ist ein Bauträger und Projektentwickler, der sich auf die Realisierung von hochwertigen Wohnimmobilien spezialisiert hat. 1982 in München gegründet, hat das Unternehmen bislang circa 6.000 Eigentumswohnungen, Reihenhäuser und Doppelhäuser geplant und verwirklicht. Dabei zählt das Bauen in moderner Architektursprache, die Optimierung der Grundrisse im Hinblick auf die sich wandelnden Bedürfnisse der künftigen Bewohner, die Entwicklung von Bauprojekten in interessanten, möglichst innerstädtischen Lagen ebenso wie die Implementierung energieeffizienter Technologien zu den Anforderungen eines jeden neuen Bauvorhabens. Zu den Referenzen des Bauträgers im Bereich Hausbau gehören beispielsweise die Projekte Alt-Riem in der Ika-Freudenberg-Str. oder die Reihenhäuser in der Blumenstraße in Poing. Aktuellen Projekte sind das Lebensart Linprun in der Maxvorstadt, „Stadt und See Olching“, die „Glockenbachsuiten“ in der Münchner Isarvorstadt sowie in kürze zwei neue Bauvorhaben in Bogenhausen-Denning. CONCEPT BAU war zudem gemeinsam mit der Stadt München Vorreiter des München Modells, das sich der Schaffung von Eigentum in Mehrfamilienhäusern für Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen verschrieben hat. Mit der Integration in die LNC-Gruppe (Les Nouveaux Constructeurs) 2003, einem unabhängigen, europaweit tätigen französischen Projektentwickler mit Hauptsitz in Paris, wuchs eine starke internationale Kompetenz, die in jedes lokale Projekt einfließt.