13
MAI

ADP bündelt und erweitert sein Fortbildungsangebot



Vom Präsenzkurs bis zum Webinar: ADP-Akademie bietet künftig Seminare aus vier Themenbereichen / Fernlehrgang mit Berliner Universität der Künste entwickelt

Berlin/Neu-Isenburg –  13. Mai 2014. Ob Social Media, Employer Branding oder Controlling: Personalabteilungen in Unternehmen müssen immer mehr Aufgaben abdecken. Um die gewachsenen Anforderungen im Tagesgeschäft umsetzen zu können, will die neu ins Leben gerufene ADP-Akademie Unternehmen fortan unterstützen, ihre Mitarbeiter aus dem Personalwesen künftig noch besser zu qualifizieren. Neu ist der Ansatz für ADP nicht. Als weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen rund um die Entgeltabrechnung, Personaladministration und das HR-Management schult das Unternehmen seit geraumer Zeit Personaler zu hauseigenen Services wie PAISY, LOGA oder TPO. Neu sind jedoch Online- und Offline-Veranstaltungen zu den Fachbereichen HR Management und Best Practices sowie eigens konzipierte Fernlehrgänge.

„Unsere Untersuchungen und Studien haben gezeigt, dass auf dem Gebiet weiterhin Nachholbedarf besteht. Personalabteilungen stehen vor einer Herausforderung. Bei gleichbleibendem Ressourceneinsatz müssen sie eine wachsende Zahl von Aufgaben in der Rekrutierung, in der Außenwirkung und als Schnittstelle zwischen Firmenbereichen wie Marketing, Vertrieb und Geschäftsführung bewerkstelligen. Und zwar zusätzlich zu klassischen HR-Themen wie der Entgeltabrechnung“, sagt Professor Andreas Kiefer, Chef von ADP Deutschland. Zu lösen ist das Dilemma laut Kiefer nur, indem sich Personaler selbst fortbilden. Der Zeitaufwand für die eigene Qualifikation amortisiere sich schnell, weil Personaler in Schulungen neue Methoden und Techniken erlernen, die sie im Alltag unterstützen.

Die ADP Akademie bündelt aus diesem Grund bestehende Schulungsformate rund um ADP-Lösungen wie PAISY und ergänzt diese. Dabei sind die Schulungen sowohl für ADP Kunden als auch allgemein für HR-Interessierte konzipiert. Neu sind beispielsweise ein- bis dreitägige Präsenzkurse zu typischen HR-Management-Themen wie Personalstrategie, Organisationsmanagement, Personalmarketing oder Personalcontrolling. Aufbauen will die Akademie in den nächsten Monaten den Akademie-Fachbereich „Best Practice“, der sich Themen wie etwa Social Media für das HRM oder optimale HR-Prozesse widmet. Im Aufbau befindet sich darüber hinaus der Fachbereich Fernlehrgänge. In Kooperation mit der Universität der Künste Berlin hat ADP das Studium Human Resource Management 2.0 aufgesetzt. Der Lehrgang ist als Massive Open Online Course (MOOC) konzipiert. Er zählt im Bereich Personal zu den ersten dieser Art in Deutschland.