02
JUN

eigenwert veräußert 3.300 Quadratmeter großes Baugrundstück mit Altbestand in Poing



Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt knapp 3.000 Quadratmeter Wohnraum geplant

München, 02. Juni 2014. Der Münchner Immobilienvermittler eigenwert GmbH hat ein Baugrundstück in Poing mit einer Fläche von rund 3.300 Quadratmetern an einen regionalen Bauträger verkauft. Über die Höhe des vereinbarten Kaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die bestehenden Mehrfamilienhäuser auf dem Gelände bleiben erhalten. Der gewerblich genutzte Altbestand soll dagegen abgerissen werden. Künftig sollen dort zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils drei Etagen errichtet werden. Ein weiteres vierstöckiges Mehrfamilienhaus wird neben dem Bestand errichtet. Die Gesamtgeschossfläche der Neubauten beträgt circa 1.750 Quadratmeter. Zusammen mit den Bestandsgebäuden entsteht so ein Gesamtwohnraum mit knapp 3.000 Quadratmetern. „Das Grundstück spielt wegen seiner Lage eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Ortsteils. Mit dem Verkauf der Fläche und der geplanten Umwidmung kann die neue Ortsmitte Poing vorangetrieben werden“, sagt Claus Kiermaier, Geschäftsführer von eigenwert.