21
AUG

Eis mit Stil: Mobiler Eissalon in Neuperlach Süd

Standortinitiative neuperlachsüd organisiert Eiswagen in Neuperlach Süd / Kostenloses Eis für einen guten Zweck

München, 21. August 2014. Die Standortinitiative neuperlachsüd hat für die letzte Augustwoche einen Eisstand im Münchner Stadtteil-Quartier Neuperlach Süd organisiert. Am Schindlerplatz, nahe des U-Bahn-Ausgangs Neuperlach Süd, werden verschiedene Eissorten verteilt – umsonst. Jeder Eisgenießer kann sich jedoch dazu entschließen, einen freiwilligen Betrag zu spenden. Die komplette Spendensumme geht an den Neuperlacher Förderverein Junge Arbeit e.V.


Beim neusten Projekt der Standortinitiative neuperlachsüd ist Entscheidungsstärke gefragt: Angestellte der am Bürostandort ansässigen Unternehmen dürfen sich in der Woche vom 25. bis 29. August nicht nur entscheiden, welche Eissorte sie kostenlos schlecken möchten. Sie können sich auch entscheiden, ob Sie für den kühlen Genuss eine Spende geben.


„Wir wollen mit der Aktion einerseits die Angestellten der verschiedenen Unternehmen miteinander ins Gespräch bringen, während sie für ihr Eis anstehen. Zudem möchten wir auf das Projekt Junge Arbeit e.V. in Neuperlach aufmerksam machen, das das Spendengeld erhalten soll“, sagt Harald Klötzl, Sprecher der Standortinitiative neuperlachsüd. Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen und bietet jungen Menschen eine befristete Arbeitsstelle in gemeinnützigen Einrichtungen.


Mit der Aktion führt die Standortinitiative ihr Engagement im Quartier fort. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Initiatoren für die rund 5.000 Mitarbeiter einen Fahrradverleih am U-Bahnhof ins Leben gerufen, den es auch in diesem Jahr seit Juni wieder gibt.