02
OKT

conceptsued° bringt neue Bürokonzepte nach Nordrhein-Westfalen



Münchner Berater für Gewerbeimmobilien eröffnet Dependance in Düsseldorf 

München, 02. Oktober 2014. Da Unternehmen zunehmend professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, den richtigen Standort zu identifizieren, ein passendes Bürokonzept zu entwickeln oder ihre Büroarbeitsprozesse zu optimieren, eröffnet das hierauf spezialisierte Beratungsunternehmen conceptsued° fortan eine Dependance in Nordrhein-Westfalen. Der in München ansässige Mieterberater und Projektmanager unterstützt Unternehmen seit über zehn Jahren darin, effektive Arbeitswelten zu kreieren. Mit der aktuellen Eröffnung des Büros in Düsseldorf baut conceptsued° seine deutschlandweite Präsenz weiter aus. „conceptsued° realisiert seit Firmengründung Projekte in ganz Deutschland. Daher möchten wir flächendeckend für unsere Kunden vertreten sein. Düsseldorf ist nicht nur ein idealer strategischer Standort. Er bringt uns auch näher an unsere Geschäftspartner in Nordrhein-Westfalen und dem Rhein-Main-Gebiet. Gleichzeitig knüpfen wir dort an erfolgreich realisierte Projekte wie für Mercer Deutschland an“, sagt  Daniel Eckes, Partner der conceptsued° GmbH. 

Passgenaue Büro- und Gewerbeflächen spielen für Unternehmen eine immer größere Rolle, um Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das sie motiviert und in dem sie sich wohlfühlen. Sven Bietau, Mitglied der Geschäftsführung von conceptsued° und Verantwortlicher für die neue Dependance: „Unternehmen haben erkannt, dass intelligente Flächenaufteilungen gleichzeitig Arbeits- und Kommunikationsprozesse verbessern. In wirtschaftlicher Hinsicht ist es zudem nicht unerheblich, die Bürofläche, die pro Mitarbeiter benötigt wird, zu optimieren. Im Idealfall muss dadurch insgesamt weniger Gesamtfläche angemietet werden. Dieses nachhaltige Denken haben auch unsere Kunden in Nordrhein-Westfalen erkannt und setzen bereits seit Jahren auf unsere Expertise. Die Eröffnung eines Büros vor Ort ist daher nur eine logische Konsequenz.“

Tiziana Feighofen leitet Düsseldorfer Niederlassung
Die Leitung des Düsseldorfer Büros wird die Diplom-Architektin Tiziana Feighofen übernehmen. Sie ist bereits seit mehr als zwei Jahren bei conceptsued° in München tätig und verfügt über allumfassende Expertise für die neue Position. Zum einen hat sie als langjährige Mitarbeiterin bei dem renommierten Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner Erfahrungen im Büro- und Verwaltungsbau sowie in der Entwurf- und Ausführungsplanung gesammelt. Zudem bringt sie Kompetenzen im Projektmanagement, in der Mieterberatung und Bauherrenvertretung in ihre Funktion als Standortleiterin ein. Bietau: „Mit Tiziana Feighofen holen wir eine Beraterin nach Düsseldorf, die unsere Klienten aus der Industrie sowie aus der Dienstleistungs- und Finanzbranche mit starkem Know-how betreuen und unsere Mitarbeiter vor Ort leiten wird.“ Durch ihre Berufserfahrung, die Feighofen auch in der Stadtplanung und Raumgestaltung gewonnen hat, ist die Architektin auch erste Ansprechpartnerin für Klienten aus dem öffentlichen Sektor.

Die mehr als 20 Berater, Architekten und Kaufleute von conceptsued° unterstützen Projektentwickler, Eigentümer und Mieter von Büroimmobilien in Deutschland und Österreich bei der Auswahl, Gestaltung und Optimierung maßgeschneiderter Büroimmobilien. Über die Hälfte der bisher realisierten Projekte befinden sich außerhalb des Hauptstandortes in München.