03
MAR

Nymphenburg-Neuhausin: Weiblich, kaufbereit, sucht

Concept Bau GmbH Studie zeigt: Münchner Frauen bevorzugen den Immobilienkauf im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg

München, 03. März 2015. Liegt es an der Perlerie, der Frauen-Fahrschule, der Frauen-Computer-Schule oder einfach nur an den vielen Cafés und dem speziellen Nachmittagslicht rund um das Nymphenburger Schloss? Fakt ist: Geht es um einen geplanten oder beabsichtigten Immobilienerwerb, ist unter Münchner Käuferinnen kein Stadtbezirk so populär wie Neuhausen-Nymphenburg. Das zeigt eine Studie des Münchner Bauträgers Concept Bau GmbH, in dessen Auftrag das Marktforschungsinstitut GapFish im Februar mehr als 250 Münchner zum Immobilienmarkt der bayerischen Landeshauptstadt befragte.


So zeigt die Auswertung der Studie nach Geschlecht, dass sowohl Münchner Männer als auch Frauen ihr Wohneigentum am liebsten in Neuhausen-Nymphenburg kaufen würden. Allerdings tendieren weibliche Käuferinnen deutlicher zum Stadtbezirk: Vier von zehn Frauen (39 Prozent) würden oder werden in Neuhausen-Nymphenburg Wohneigentum erwerben. Bei den Männern ist es jeder Vierte (24 Prozent). Auf Platz zwei und drei reihen sich bei den Frauen die Stadtbezirke Maxvorstadt (32 Prozent) und Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt (31 Prozent). Die Männer bevorzugen an zweiter und dritter Stelle dagegen Haidhausen (22 Prozent) und Maxvorstadt sowie Bogenhausen (je 20 Prozent).


Die Studie in Zahlen:

In welchem Münchner Stadtteil würden / wollen Sie eine Immobilie kaufen?


Auswertung insgesamt:
1. Neuhausen-Nymphenburg: 31,9 Prozent


Auswertung nach Geschlecht:
1. männlich: 24,4 Prozent
2. weiblich: 38,6 Prozent