30
MAR

Start der Hochbauarbeiten für Münchner Wohnprojekt FRIENDS

Fertigstellung des Roh- und Fassadenbaus für Herbst geplant

München, 30. März 2015. Mit den Hoch- und Ausbauarbeiten ist jetzt die letzte Bauphase für das Münchner Wohnimmobilienprojekt FRIENDS gestartet. Im Sommer 2016 sollen die beiden 53 Meter hohen Tower mit Platz für jeweils rund 130 Wohnungen fertiggestellt sein.


„Die Rohbauarbeiten an der Tiefgarage sind beendet, die Decken über dem ersten Untergeschoss sind über alle Bereiche der Tiefgarage betoniert. Der Rohbau der ersten Obergeschosse in beiden Gebäuden hat begonnen. Ab sofort wird etwa alle zwei Wochen ein Geschoss pro Tower aufgesetzt. Im Juli dürften jeweils zehn der 15 Vollgeschosse stehen“, sagt Roderick Rauert, Geschäftsführer des Projektentwicklers LBBW Immobilien Capital GmbH.


Zeitversetzt um rund zehn Wochen zum Rohbau beginnt im Mai die Montage der  außergewöhnlichen Metall-Glas-Fassade. Diese besticht durch spitz zulaufende, bodentiefe Logen-Fenster, die den beiden Towern schon von Weitem ein elegantes und dynamisches Äußeres verleihen und den Bewohnern dreidimensionale Ausblicke ermöglichen. Parallel dazu startet der Innenausbau. Roderick Rauert: „Bislang verlaufen die Bauarbeiten planmäßig. Bleibt das so, werden Roh- und Fassadenbau bereits im kommenden Herbst abgeschlossen sein.“


FRIENDS entsteht nordwestlich der Friedenheimer Brücke als markantes Tor zum neuen Wohn- und Geschäftsquartier Am Hirschgarten. Dieses wird seit 2007 im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg auf stillgelegten Arealen der Bahn realisiert. In direkter Nachbarschaft zu FRIENDS werden in parallel verlaufenden Bauphasen ein Hotel sowie ein Bürogebäude errichtet.