03
SEP

Talentierter Allrounder für die Küche: Allesschneider fortis 1 von ritter ist Testsieger



Magazin „Haus & Garten Test“ zeichnet Küchenhelfer aus Gröbenzell aus / fortis 1 mit Abstand bester Allesschneider in der Kategorie bis 100 Euro



München / Gröbenzell, 3. September 2015. Vom weichen Weißbrot bis hin zum hauchdünnen Schinkenspeck, vom richtigen Messer bis zur gründlichen Reinigung – der Allesschneider fortis 1 von ritterwerk hat die Tester des Verbrauchermagazins Haus & Garten Test auf ganzer Linie überzeugt. Das Urteil: „Souveräner Testsieger zum mehr als fairen Preis“. Somit kürt das Magazin die fortis 1 aus dem Hause ritter mit der Endnote 1,4 zum besten und einzigen Gerät mit dem Prädikat „sehr gut“ in seiner Klasse: der Preiskategorie bis 100 Euro.

Für die aktuelle Ausgabe von Haus & Garten Test haben geschulte Probanden insgesamt sieben Allesschneider unter die Lupe genommen. Im Fokus der Tester standen neben den Schneideergebnissen bei unterschiedlichen Lebensmitteln auch weitere Kriterien wie die Handhabung, beispielsweise in Bezug auf Bedienungsfreundlichkeit und Reinigung, sowie die Verarbeitung der Geräte. Die fortis 1 hebt sich hinsichtlich aller Prüfkriterien erfolgreich – und im Endergebnis deutlich – von anderen vergleichbaren Geräten ihrer Kategorie ab, die im Test gute und befriedigende Testergebnisse erzielten.

Beste Ergebnisse dank hochwertiger Verarbeitung

Egal ob ihr weiches Gemüse, knuspriges Brot oder fester Schinken vor das Wellenschliffmesser kommen: Die Prüfer attestieren der fortis 1 exzellente und gleichmäßige Schneideergebnisse und das nicht nur wegen des gut gearbeiteten Messers, sondern ebenso dank ihrer stabilen Anschlagplatte und ihrer allgemein qualitativ hochwertigen Verarbeitung. Während des Tests hat zusätzlich das dezente Betriebsgeräusch überzeugt: So schneidet die fortis 1 selbst durch härteres Brot oder Aufschnitt, ohne laut zu werden.

Akkurat einstellbar und schnell zu reinigen

Zwei Eigenschaften der fortis 1 wurden von Haus & Garten Test zudem besonders gelobt: Der Drehregler zur Schnittstärkeeinstellung und die leicht zu reinigende Konstruktion. So lässt sich die Schnittbreite bei der fortis 1 über ein leichtgängiges Drehrad stufenlos einstellen, wobei insbesondere die exakte Skalierung positiv bewertet wurde. Dank der kompakten Konstruktion lassen sich alle zu reinigenden Teile, vor allem das Messer, nach der Benutzung einfach abnehmen, was eine besonders gründliche wie auch schnelle Reinigung ermöglicht.