07
JUL

Großes Tennis in Hallbergmoos: Nach dem Meeting zum Bogenschießen

(München / Hallbergmoos, 7. Juli 2016). Erst die Arbeit, dann das Schwitzen: Die mehr als 200 Unternehmen, die sich im Hallbergmooser Büropark MABP niedergelassen haben, können ihren vorrangig in Büros arbeitenden Mitarbeitern täglich eine Extraportion Bewegung gönnen. „Vom Bogenschießen über Beachvolleyball und Tennis bis zum Bootcamp gibt es speziell für die Mitarbeiter der Unternehmen ein breites Sportangebot“, erklärt Harald Reents, Bürgermeister der Gemeinde Hallbergmoos. Die Besonderheit: Der Sport- und Freizeitpark zählt mit 160.000 Quadratmetern zu den Größten in der Region. Da der flughafennahe Munich Airport Business Park (MABP) rund 185.000 Quadratmeter Bürofläche umfasst, kommt rechnerisch auf einen Quadratmeter Büro fast ein Quadratmeter Sport und Freizeit.

Als Bindeglied zwischen Wohnen und Arbeiten ist der im Jahr 2011 fertig gestellte Sport- und Freizeitpark Hallbergmoos ein wichtiger weicher Standortfaktor für das Gewerbegebiet und den MABP: Auf 16 Hektar finden Vereins- und Freizeitsportler indoor wie outdoor perfekte Wettkampf- und Trainingsbedingungen. Für die Mitarbeiter der in Hallbergmoos ansässigen Unternehmen stellt die Gemeinde täglich während der Mittagszeit und nach Feierabend für jeweils zwei Stunden Spinde und Duschen zur Verfügung. „Unternehmen können dadurch ohne eigene Infrastruktur einen wichtigen Beitrag zur Work-Life-Balance ihrer Angestellten leisten“, erklärt Reents. Die Qualität der Büro- und Arbeitswelten am MABP spricht sich herum. Wie eine aktuelle Auswertung der Gemeinde Hallbergmoos zeigt, haben 2015 mehr als 20 Unternehmen neue Büroräume mit einer Gesamtfläche von über 6.500 Quadratmetern angemietet.

Sport frei für die Mitarbeiter

• Volleyball: Baggern, Pritschen und Schmettern unter freiem Himmel auf weichem Sand. Den Firmen und ihren Mitarbeitern steht dienstags und mittwochs, von 17:00 bis 21:00 Uhr ein Beachvolleyballplatz zur Verfügung.

• Tennis: Sieben Trainingsplätze, zwei davon mit Flutlicht und ein Center Court können im Sportpark Hallbergmoos genutzt werden. Raus aus dem Büro und raus auf den Court.

• Badminton und Tischtennis: Mittwochs von 17:00 bis 19:00 Uhr ist die Halle 1 für Firmen und ihre Mitarbeiter reserviert. Hier kann wahlweise Badminton oder Tischtennis gespielt werden: unabhängig von Jahreszeit und Wetter.

• Kegeln: Sechs Kegelbahnen mit Schwarzlicht lassen im Sportforum die Herzen der Sport- oder Freizeitkegler höherschlagen, denn sie genügen den höchsten Ansprüchen, ob für spannende Wettkämpfe oder den gemütlichen Kegelabend mit Kollegen.

• Bogenschießen: Direkt neben den Fußballfeldern finden die Bogenschützen ihre Ziele. Auf dem 75 mal 125 Meter großen Schießplatz sind Konzentration, Kraft und Ausdauer gefragt. Im Winter können die Bogenschützen in der Stockschützenhalle trainieren.

• Bootcamp: Die perfekte Alternative zum Fitnessstudio. Für alle, die gerne draußen im Team unterwegs sind und Gesundheit, Spaß und Abenteuer verbinden wollen. Kurse werden unter Leitung von Gerhard Knott, Personal Trainer mit jahrzehntelanger Erfahrung, angeboten.