26
JAN

Erfolgreicher Helikoptereinsatz an Bürogebäude



• Bürogebäude Skygate am Munich Airport Business Park (MABP) in Hallbergmoos erhält per Hubschrauber ein Kühlaggregat auf dem Dach
• Neue Klimatisierung für 2.000 Quadratmeter umfassende Neuanmietung durch Lufthansa Aviation Training GmbH
• Bürgermeister rechnet mit weiteren Neuanmietungen am Standort
 
München, 26. Januar 2017. Der 40.000 Quadratmeter große Bürokomplex Skygate im Hallbergmooser Munich Airport Business Park (MABP) hat am Mittwochnachmittag nicht nur wegen seiner Nähe zum Münchner Flughafen seinem Namen alle Ehre gemacht: Mit einem speziellen Helikoptereinsatz wurde ein Kühlaggregat auf dem Dach installiert. „Die fortlaufenden Aufwertungsmaßnahmen an den Objekten sowie die zunehmende Zahl an Anmietungen sowohl im Skygate als auch in den umliegenden Bürokomplexen verdeutlichen, dass immer mehr Unternehmen bei der Anmietung auf den flughafennahen Bürostandort MABP setzen“, sagt Harald Reents, Bürgermeister der Gemeinde Hallbergmoos.
 
Der Projektentwickler und Vermögensverwalter Rock Capital Group aus Grünwald hat in dem Objekt erst vor kurzem rund 2.000 Quadratmeter Bürofläche langfristig an die Lufthansa Aviation Training GmbH vermietet. Der Neumieter steuert aus dem Skygate Trainingszentren für Piloten und Flugbegleiter in Berlin, Bremen, Essen, Frankfurt, Köln, München, Phoenix/Arizona, Rostock-Laage, Wien und Zürich. Die Mieterklientel des Skygate spricht bereits eine eindeutige Sprache: Laut Rock Capital Group zählt das Skygate namhafte Unternehmen wie Air France - KLM, Avon Cosmetics, Bentley Motors, Trend Micro oder das Beratungsunternehmen McKinsey & Company zu seinen Mietern. Derzeit entwickelt die Rock Capital Group im Raum München und Frankfurt rund 500.000 Quadratmeter an Büro-, Gewerbe-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 2.500 neue Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über drei Mrd. Euro.
 
Harald Reents rechnet in diesem Jahr am gesamten Munich Airport Business Park mit weiteren Neuanmietungen. „Die Nachfrage steigt kontinuierlich. Das liegt nicht nur am allgemeinen Bedarf nach Büroflächen, sondern ebenso an der Infrastruktur sowie die Anbindung hier vor Ort. Darüber hinaus überzeugen viele Mieter der Mix an Branchen und die architektonische Vielfalt“, sagt der Hallbergmooser Bürgermeister.