30
JAN

Mr. Lodge mit Umsatzplus von 3,6 Prozent in 2016



• Anbieter erwartet auch in 2017 hohe Nachfrage
• Unternehmen helfen Mitarbeitern zunehmend dabei, eine Wohnung zu finden
 
München (30. Januar 2017). Mr. Lodge, der führende Anbieter von möbliertem Wohnen auf Zeit in München und Umgebung, hat im Jahr 2016 seinen Erfolgskurs fortgesetzt. Der Umsatz stieg nach Unternehmensangaben auf mehr als 5,1 Millionen Euro, was einem Plus von 3,6 Prozent gegenüber 2015 entspricht. „Mit Blick auf den sich weiter internationalisierenden und dynamisierenden Arbeitsmarkt, die Wohnungsknappheit und die zunehmende Bevölkerungsentwicklung in München gehen wir 2017 von einer anhaltend hohen Nachfrage nach möblierten Wohnungen auf Zeit aus“, sagt Norbert Verbücheln, Geschäftsführer der Mr. Lodge GmbH.
 
Laut Verbücheln ist es gelungen, Mr. Lodge in den vergangenen 25 Jahren zu einer festen Größe auf dem Münchner Wohnungsmarkt zu machen. „Der Bedarf nach möblierten Wohnungen auf Zeit ist ungebrochen, wie die mehr als 9.700 Immobiliengesuche in 2016 bei uns zeigen. Als Vermittler, der das gesamte Spektrum von Terminvereinbarung über Besichtigung bis zu Übergabe und Reinigung anbietet, bedienen wir exakt die Bedürfnisse von Projektmitarbeitern, Neumünchnern, Expatriats und anderen Wohnungssuchenden, die temporär bezugsfertigen Wohnraum benötigen“, sagt Verbücheln. Auch Unternehmen und Konzerne, die Mitarbeiter bei der Wohnungssuche unterstützen, setzen immer öfter auf Mr. Lodge. Die Strategie, Mr. Lodge an den Bedürfnissen einer internationalen Mietklientel auszurichten, geht nach Unternehmensangaben auf. In 2016 verzeichnete das Unternehmen mehr als 6.000 Termine mit Mietern, die mittlerweile in bis zu zwölf Sprachen stattfinden können.