30
JAN

Joint Venture aus RESIDIA Gruppe und Munich Hotel Projekt GmbH kauft das Fashion Atrium in München



Käufer wollen Objekt weiterentwickeln / Weitere Ankäufe im Raum München geplant
 
München (30. Januar 2017). Das Fashion Atrium in München hat einen neuen Eigentümer: Ein Joint Venture aus der RESIDIA Gruppe und der Munich Hotel Projekt GmbH hat die Gewerbeimmobilie im Münchner Norden erworben. Das Objekt in der Ingolstädter Straße 44 umfasst rund 8.700 Quadratmeter vermietbare Fläche und liegt entlang des Frankfurter Rings in unmittelbarer Nähe der BMW Group und des Euro-Industrieparks.
 
Es handelt sich um einen gewachsenen Standort mit weiterem Potenzial. Aktuell sind knapp 50 Unternehmen vorrangig aus dem Bereich der Mode- und Textilwirtschaft eingemietet. „Wir planen, die Immobile weiterzuentwickeln“, sagt Werner Mürz, Geschäftsführer der RESIDIA Gruppe. Zudem kündigt das Unternehmen an, weitere Objekte im Raum München anzukaufen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Käufer wurde beim Ankauf von der Kanzlei Zirngibl juristisch beraten.