11
MAI

Zerkleinern, pürieren, aufschäumen, verrühren: Erster kabelloser Stabmixer aus der Schublade



Hausgerätehersteller ritterwerk stellt neuen kabellosen Einbau-Stabmixer ESM 50 erstmals öffentlich auf der interzum 2017 in Köln vor

München / Gröbenzell, 11. Mai 2017. Das Einbaugeräte-Sortiment von ritterwerk bekommt Zuwachs: Mit dem neuen Einbau-Stabmixer ESM 50 baut der Hausgerätehersteller aus Gröbenzell seine Position als Spezialist für Einbaugeräte weiter aus. „Die intensive Arbeit hat sich gelohnt. Entstanden ist ein multifunktionaler Stabmixer, der nicht nur stets zur Hand ist, sondern auch ohne lästiges Kabel schnell und einfach einsatzbereit ist“, sagt Michael Schüller, Geschäftsführer des Hausgeräteherstellers ritterwerk.

Mit einer Produktneuheit präsentiert sich ritterwerk auf der diesjährigen interzum in Köln und bringt den bisher einzigen Einbau-Stabmixer auf den Markt. Wie alle ritterwerk-Produkte verfügt auch dieses Gerät über eine hohe Materialqualität und besteht großteils aus hochwertigem und stabilem Metall, während der Griff zugunsten angenehmer Ergonomie aus Kunststoff ist. Obwohl der Einbau-Stabmixer ESM 50 erst im Frühjahr 2018 erhältlich sein wird, können Besucher schon jetzt den eleganten Mixstab in zeitlosem Design vom 16. bis 19. Mai 2017 auf der Messe in der Halle 7.1 am Stand A 40 / B 41 begutachten.

Langes Wühlen in tiefen Küchenschränken hat ein Ende: Die Ladestation des Stabmixers wird fest im Schubkasten montiert, daher ist der Stabmixer immer gut verstaut und trotzdem griffbereit. Aufgrund seines Akkus gewährleistet der kabellose Stabmixer absolute Freiheit beim Kochen. Mit der Kapazitäts-Anzeige in LED lässt sich der Akku-Stand stets ablesen. Doch auch bei längeren Ruhepausen sorgt die intelligente Ladetechnik für eine lange Lebensdauer, weil der Akku langsam aufgeladen wird, ohne zu überladen. Sollte der Akku doch einmal einen Defekt haben, muss nicht der gesamte Stabmixer entsorgt werden. Denn: Ein Ersatz-Akku kann zum Beispiel direkt bei ritterwerk im Online-Shop für Ersatzteile nachbestellt und eingebaut werden.

Neues Einschaltsystem für mehr Sicherheit

Auch das Thema Sicherheit kommt bei dem Mixstab nicht zu kurz, denn er verfügt über ein Sicherheits-2-Finger-Einschaltsystem. Wird nur die Entsperrtaste gedrückt, startet das Gerät nicht. Erst wenn gleichzeitig auch die Einschalttaste betätigt wird, läuft der Stabmixer mit maximaler Drehzahl an. Mithilfe des Durchschaltsystems können dann zwei weitere Drehzahlstufen ausgewählt werden. Zum Ausschalten wird die Entsperrtaste losgelassen. Als Schutz vor Überlastung schaltet das Gerät nach vier Minuten Dauerbetrieb oder bei Blockade des Messers automatisch ab.

Vier Aufsätze und drei Geschwindigkeitsstufen für unterschiedliche Ergebnisse

Durch seine vier verschiedenen Aufsätze ermöglicht der ESM 50 vielfältige Zubereitungsarten und ist einfach in der Bedienung. So kann der Mixstab unterschiedliche Lebensmittel zerkleinern, pürieren, aufschäumen und verrühren. Je nach dem, wie fein die jeweiligen Lebensmittel bearbeitet werden sollen, kann zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen ausgewählt werden. Als Standard-Aufsatz dient das Universalmesser maßgeblich dem Zerkleinern und Pürieren der meisten Lebensmittel. Die Schlagscheibe hingegen lässt Lebensmittel schaumig und luftig werden. So ist sie ideal für das Aufschlagen von Sahne geeignet. Für Fleisch, faseriges Gemüse wie Spargel oder Obst wie Ananas empfiehlt ritterwerk das Schneidemesser. Sollen dickcremige Speisen wie Mayonnaise, Saucen oder Brei verrührt werden, ist die Rührscheibe die richtige Wahl. Nach jedem Einsatz können die Aufsätze abgenommen und gereinigt werden.