01
JUN

Millennials und Generation Z: Petra-Anna Herhoffer gewinnt Crème de la Crème junger Unternehmer der Luxusbranche für den Luxury Business Day 2017



Experten diskutieren branchenübergreifend über das Luxusverständnis junger Konsumenten

München, 01.06.2017. Für den siebten LBD Luxury Business Day am 22. Juni 2017 in München steht das Programm fest. Unter dem Leitthema „Millennials und Generation Z“ versammelt Petra-Anna Herhoffer, Luxus-Expertin und Veranstalterin des jährlichen Events diesmal die Gründer und Geschäftsführer junger, erfolgreicher Unternehmen. Zu den ausgewählten Speakern zum Themenbereich Mode gehören unter anderem Cécile Wickmann, Gründerin und CEO von REBELLE, dem Online-Marktplatz für hochwertige Designermode im Bereich Second Hand und Eric Erhardt, Präsident EMEA von MCM. Zudem referieren Zoe Boikou, Gründerin und CEO des Kosmetik-Start-ups ZOEVA sowie Toni Piskac, Head of Workplace Consulting and Space Planning des Möbelherstellers Vitra. Sie werden ihre Geschäftsmodelle sowie ihre Expertise über die neue Generation von Konsumenten einem breit gefächerten Publikum der Luxusindustrie präsentieren.

„Der Luxury Business Day ermöglicht es den Vertretern der deutschen Luxusbranche jedes Jahr, sich auszutauschen und von den Erfahrungen und dem Fachwissen anderer Branchenvertreter zu profitieren. 2017 stehen dabei die jüngeren Konsumenten im Fokus. Sie werden als Zielgruppe zunehmend relevanter, was wiederum neue Erwartungen an Business-Modelle und Marketing-Strategien weckt und die Struktur von Marken und Produkten verändert“, sagt Petra-Anna Herhoffer, Initiatorin des alljährlichen Luxury Business Day.

Rund um das Leitthema befassen sich die Experten mit dem Luxusempfinden der Zielgruppen Millennials und Generation Z, also der Jahrgänge zwischen 1980 bis 2010. Zu den Speakern gehört unter anderem auch Julia Riedmeier vom Beratungsunternehmen und der Netzwerk-Plattform INLUX. Sie wird einführend die Millennials und die Generation Z charakterisieren. Zudem werden Cécile Wickmann und Zoe Boikou aus dem Bereich Mode und Beauty ihre aus der allumfassenden Digitalisierung heraus entwickelten Geschäftsmodelle vorstellen. Des Weiteren spricht Kay Niehaus, Business Director Deutschland vom auf Luxus-Outlets spezialisierten Unternehmen Value Retail, über seine Erkenntnisse der Markenbegierde von Millennials. Aus dem Bereich Living präsentiert Michael Patrick Struck, Gründer und CEO der Kette Ruby Hotels, die neue Art von Hotelstrukturen. Toni Piskac von Vitra wird hingegen die Einstellungen der Millennials in puncto neuer Arbeitswelten beleuchten.

Michael Sahlender, Geschäftsführer Deutschland des Softwareentwicklers CELUM, und Angelica von der Decken, Rechtsanwältin und Partnerin bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt bereichern den Tag durch ihr Wissen zu den Themenbereichen Online-Auftritte von Luxusmarken sowie Luxury Start-ups. Außerdem betrachten Kai Rebhan, Geschäftsführer und Co-Founder des auf Premium-Getränke spezialisierten Unternehmens Lifestyle Drinks, sowie Felix Brandts, Geschäftsführer und Clubbetreiber von Tehrani & Brandts Berlin, wie Millennials heute feiern.

Bei der Podiumsdiskussion Luxury Business Dialogue erörtern Influencerin Jill Asemota, Anne Höweler, Gründerin und CEO von Cover PR, sowie Christian Köhler Hauptgeschäftsführer vom Markenverband und Astrid Oberhummer, Inhaberin und CEO des Beratungsunternehmens für Luxustourismus Lobster Experience, die Chancen und Grenzen des Influencer Marketing.

Wie in jedem Jahr veröffentlichen die Veranstalter des Luxury Business Day am Tag des Events den Luxury Business Report. Er beinhaltet in diesem Jahr unter anderem die exklusive Studie „Millennials & Generation Z“. Der Report wird von Xenia Abrosimowa von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY sowie von Vera Kuhlo von der Unternehmensberatung KEYLENS während der Veranstaltung vorgestellt.

Weitere Informationen zum Event sowie das aktuellste Programm finden Sie unter www.luxury-business-day.com.