03
JAN

Mietern entscheiden sich für Mietzeitraum von sechs Monaten



  • Positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich in hoher Nachfrage nach Wohnungen wider
  • Mr. Lodge veröffentlicht monatlichen Index für möbliertes Wohnen auf Zeit in München und Umgebung

München, 3. Januar 2018. Jahreszeitlich bedingt hat die Nachfrage nach temporären möblierten Wohnungen beziehungsweise Häusern in München im Dezember leicht nachgelassen. Dennoch ist das Interesse an befristeten Wohnungsanmietungen durch den boomenden Arbeitsmarkt in München weiterhin groß. Das geht aus dem monatlichen Zeit-Wohn-Report von Mr. Lodge für Dezember hervor, dem führenden Anbieter von möbliertem Wohnen auf Zeit in München. „Insgesamt konnten wir im Dezember knapp 9.000 Quadratmeter vermitteln. Besonders im Fokus standen wie in den Vormonaten kleine möblierte Einheiten, die vor allem von Fach- und Führungskräften beziehungsweise direkt von Unternehmen für ihre Mitarbeiter angemietet wurden“, sagt Norbert Verbücheln, Geschäftsführer der Mr. Lodge GmbH.

Demnach entfielen über 44 Prozent der 160 Wohnungsvermittlungen im Dezember auf 1-Zimmer-Apartments. 2-Zimmerwohnungen wurden von 37 Prozent angemietet, 3-Zimmerwohnungen von 15 Prozent. „Fach- und Führungskräfte interessierten sich im letzten Monat des Jahres bei der Anmietung wie in den Vormonaten für längere Mietzeiträume“, erklärt Verbücheln. Gut 40 Prozent mieteten ihre temporäre Wohnung in München demnach für 6 Monate, 15 Prozent für zwölf Monate.