23
FEB

Gefragte Postmoderne: Moderner Neubau der "Alten Post" in Karlsfeld begeistert Immobilienkäufer

Hälfte der künftigen Wohnungen bereits verkauft/Abbrucharbeiten verlaufen planmäßig/Entkernung abgeschlossen

Wo einst Briefe gestempelt und Pakete versendet wurden, wollen künftig viele wohnen. Bereits wenige Wochen nach Verkaufsstart sind 50 Prozent der Wohnungen im Immobilienprojekt „Atrio“, wie die „Alte Post“ in Karlsfeld künftig heißen wird, verkauft. „Wir verbriefen derzeit eine Einheit pro Woche. Die Nachfrage ist enorm“, sagt Michael Balek, Chefprojektentwickler der Euro Grundinvest Objekt Holding GmbH & Co. KG.

 

München (23. Februar 2012). Die hohe Nachfrage nach Immobilien beschränkt sich nach Angaben der Euro Grundinvest nicht nur auf Vorhaben in München selbst. „Wenn Lage und Architektur stimmen, lassen auch anderswo Interessenten nicht lange auf sich warten“, erklärt Balek. Beispiel „Alte Post“ in Karlsfeld. Seit Mitte Februar laufen die Abbrucharbeiten auf Hochtouren. Die Entkernung ist nach Angaben des Projektentwicklers abgeschlossen. In der achten Kalenderwoche beginnt der Abbruch des Obergeschosses. Gleichzeitig ist bereits der Baubeginn des Neubaus erfolgt.

 

Bis Ende des Jahres entstehen 24 Eigentumswohnungen zwischen 63 und 144 Quadratmetern. Zudem wird es eine 900 Quadratmeter große Einzelhandelsfläche geben, die auch aus dem „Atrio“ wieder ein Zentrum und einen Treffpunkt machen soll – wie es die „Alte Post“ einst war, bevor sie geschlossen wurde. Die Gesamtnutzungsfläche beträgt laut Euro Grundinvest 3.225 Quadratmeter. Die Ausstattung ist gehoben. Künftige Eigentümer und Mieter können sich unter anderem über Terrassen oder Fußbodenheizung freuen. Die Kaufpreise beginnen bei 3.150 Euro pro Quadratmeter. Die Preise für die Wohnungen reichen von 199.900 Euro bis 489.900 Euro.

 

 

Weitere Informationen im Internet unter: www.euro-grundinvest.de

 

Über das Unternehmen

Die Euro Grundinvest Objekt Holding GmbH & Co. KG plant, baut und vermarktet weltweit Immobilien – mit Fokus auf München und Umgebung. Seit 1987 haben das Führungsteam und seine Partner den Bau und die Vermarktung von mehr als 2.500 Wohneinheiten mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro erfolgreich begleitet.

 


Pressekontakt

scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Gräfstraße 66
81241 München

 

tel: +49 89 - 54 89 14 07
fax: +49 89 - 54 89 14 10
email: Kai.Oppel@scrivo-pr.de