03
MAI

Immobilienprojekt „Grünraum“ – Käufer größtenteils aus Fürstenfeldbruck

Hohe Nachfrage nach ökologischen Wohnen/Energieeffizienz wichtiges Kaufkriterium für junge Familien

Zisterzienserkloster, altes Rathaus, Wallfahrtskirche St. Leonhard – Fürstenfeldbruck, die große Kreisstadt vor den Toren Münchens, hat ihren Einwohnern einiges zu bieten. Wer einmal ihrem Zauber erlegen ist, will nicht wieder weg. Diesen Eindruck vermitteln zumindest die Käufer des Immobilienprojektes „Grünraum“ der immosens GmbH. „Ob Kapitalanleger oder Eigennutzer, die Interessenten kommen fast ausschließlich aus Fürstenfeldbruck und Umgebung“, sagt Christoph Weipert, Prokurist des Bauträgers. „Sie alle schätzen die Atmosphäre der historisch gewachsenen Stadt, die gleichzeitig über eine moderne Infrastruktur verfügt.“



München (03. Mai 2012). Laut immosens sind die Käufer vor allem junge Familien oder Menschen, denen mit zunehmendem Alter das eigene Haus zu pflegeintensiv wird. Kapitalanleger hingegen vermieten die bis zu 133 Quadratmeter großen Wohnungen wiederum an Familien aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis. „Ein weiteres Kriterium, das Fürstenfeldbruck die Treue seiner Einwohner sichert, ist das eigenständige kulturelle Leben, das großen Anklang in der Bevölkerung findet“, erklärt Weipert. „Vergleichbares sucht man in anderen Städten im Münchner Umland vergebens.“



Die hohe Nachfrage führt Weipert zudem auf das ökologische Gesamtkonzept der Anlage zurück. Die Immobilie in der langgestreckten Parkanlage nahe der Ettenhoferstraße erfüllt die Vorgaben für ein KfW-Energieeffizienzhaus 70 (gemäß EnEV 2009) und wird an das öffentliche Fernwärmenetz angeschlossen sein. Darüber hinaus kompensiert ein begrüntes Dach die Flächenversieglung. „Der ökologische Gedanke spielt nicht zuletzt für jene eine besondere Rolle, die die Zukunft in Gestalt ihrer Kinder stets vor Augen haben“, sagt Weipert.



Aber auch der Preis von durchschnittlich 3150 Euro pro Quadratmeter kommt jungen Familien entgegen. Die Einstandskosten liegen laut immosens deutlich unter Münchner Durchschnitt und sind ebenfalls ein Grund, dass nur noch wenige der 28 Eigentumswohnungen verfügbar sind. Münchner Käufer sind, anders als zunächst erwartet, größtenteils ausgeblieben. „Vielleicht waren sie aber auch nur zu langsam“, sagt Weipert mit Blick auf den nahezu kompletten Abverkauf.


Inzwischen stehen die Bauarbeiten kurz vor dem Start. Im Winter 2013 sollen sie abgeschlossen sein.



Über die immosens GmbH

Die immosens GmbH ist ein im Großraum München agierender Bauträger mit langjähriger Erfahrung. Das Unternehmen konzipiert und realisiert Wohnimmobilien für Eigennutzer und Kapitalanleger - von der Eigentumswohnung bis zum Reihenhaus. Mehr als 30 Referenzobjekte befinden sich in München Bogenhausen, Starnberg, Neuried oder Oberhaching. Das Unternehmen arbeitet gezielt mit regionalen Partnern und Handwerksbetrieben, um Immobilienkäufern langjährige Qualität bieten zu können.



Weitere Informationen im Internet unter: www.immosens.de


 

Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Alexander Laux
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München


tel:  +49 89 - 45 23 508 12
fax: +49 89 - 45 23 508 20
email: alexander.laux@scrivo-pr.de