09
JUL

Bürostandort Neuperlach Süd: 1.800 Quadratmeter Gewerbefläche im „Cascada“ vermietet

Ab 1.9. 2012 zieht Versicherungsmakler in den Bürokomplex/Flächenleerstand in Neuperlach Süd sinkt laut CBRE in 2012 auf unter 10 Prozent

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) hat erneut 1.800 Quadratmeter Bürofläche im Bürogebäude „Cascada“ in der Carl-Wery-Straße vermietet. Ab 1.9.2012 zieht nach Unternehmensangaben ein Versicherungsmakler in den Klinkerbau, der Mitte der 80er Jahre direkt an der U-/S-Bahn-Station Neuperlach Süd errichtet wurde.

München (9. Juli 2012). „Im vergangenen Jahr haben sich bereits zwei Unternehmen aus der IT-Branche für den Standort entschieden und insgesamt 3.600 Quadratmeter bezogen“, sagt Klaus Jungk, Leiter Objektmanagement Gewerbeimmobilien bei der Versicherungskammer Bayern. „Für die Mieter zählen Infrastruktur, Lage und Gebäudequalität gleichermaßen.“ Die Büroflächen werden laut Jungk nach den Wünschen der Mieter ausgebaut. Damit ist der Bürokomplex, der mit seinen acht Häusern und jeweils sechs Etagen zu den größten Münchens zählt, genau auf die Bedürfnisse der Mieter zugeschnitten. Das Gesamtobjekt verfügt außen und in einer 2-geschossigen Tiefgarage insgesamt über rund 550 Stellplätze.

„Der Büromarkt Neuperlach Süd zeigt sich auch in diesem Jahr lebendig“, erklärt Harald Klötzl, Sprecher der Standortinitiative „neuperlachsued“. Mehrere Vermieter haben ihre Objekte grundlegend saniert und verzeichnen Neuabschlüsse. Neue Gastronomen und Kantinen wurden in den vergangenen Monaten eröffnet oder stehen in den Startlöchern. Laut der Münchner Niederlassung des weltweit größten Immobiliendienstleisters CBRE ist der Flächenleerstand in Neuperlach Süd 2012 auf unter 10 Prozent gesunken. Auch in den kommenden Monaten rechnen Immobilienexperten nicht zuletzt wegen der soliden Wirtschafts- und Konjunkturentwicklung im Großraum München mit einer weiter zunehmenden Nachfrage nach Büroflächen außerhalb des Zentrums.


Über die Standortinitiative „neuperlachsüd“
Während Neuperlach in den 60er Jahren als Satellitenstadt konzipiert wurde, hat sich der Bürostandort Neuperlach Süd vor allem seit den 80iger Jahren entwickelt. Namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen genießen hier ein bequem erreichbares Arbeitsumfeld. Um die Bekanntheit des Standortes zu verbessern und potenzielle Mieter zu akquirieren, haben sich sieben Unternehmen zu der Standortinitiative „neuperlachsüd“ zusammengeschlossen. Die Allianz Versicherungs-AG, die Deka Immobilien GmbH, die HVB Immobilien AG, KGAL GmbH & Co. KG, die Leonhard Moll AG, Siemens Real Estate und die Versicherungskammer Bayern machen sich als Begründer für Neuperlach Süd stark – für künftige Mieter vom Weltkonzern bis zum sympathischen Stadtbüro. Ein eigener Internetauftritt, Broschüren, Pylone und Aktionen sollen den Standort in den nächsten Jahren verstärkt in den Fokus rücken und Bestandsmieter binden.


Weitere Informationen unter:  www.neuperlachsued.de



Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München

 

tel:  +49 (0) 89 - 45 23 508 - 11
fax: +49 (0) 89 - 45 23 508 - 20
email: kai.oppel@scrivo-pr.de