24
JUL

Neues Bürokonzept: Münchner Mieterberater conceptsued entwirft für Mercer Düsseldorf eine komplett offene Arbeitswelt

Standort am Flughafen Düsseldorf stärkt Repräsentanz und kommunikative Arbeitsweise des Weltkonzerns/5.200 Quadratmeter für rund 265 Mitarbeiter

Die Mercer Deutschland GmbH hat ihre beiden bisherigen Standorte in Düsseldorf City und Mühlheim a.d. Ruhr zusammengelegt. Seit Juni arbeiten die rund 265 Mitarbeiter in den "Airport Gardens" am Düsseldorfer Flughafen. Zuständig für die Auswahl, Anmietung und Konzeption der neuen Immobilie war das Münchner Mieterberatungs- und Architekturbüro conceptsued GmbH. "Die Herausforderung bei diesem Projekt bestand nicht nur darin, eine Immobilie zu finden, die einem Weltkonzern in punkto Lage, Infrastruktur und Architektur gerecht wird. Es galt zudem, die Mitarbeiter für ein in Deutschland richtungsweisendes Konzept zu begeistern: ausschließlich offene Arbeitsplätze ohne Einzelbüros", erklärt Sven Bietau, Mitgeschäftsführer von conceptsued.


München/Düsseldorf (24. Juli 2012). Flexible Arbeitsabläufe, wachsende oder schrumpfende Gruppen je nach Projekt, in ihrer Größe veränderliche Besprechungsräume, ausreichende Bereiche für die Arbeit im Stillen: Laut Bietau habe sich Mercer ganz bewusst für das in dieser stringenten Form deutschlandweit einzigartige Konzept entschieden, weil es seinen Schwerpunkt auf die kommunikative Zusammenarbeit legt. "Obwohl wir zu Beginn der Konzeption viele Gegenstimmen gehört haben, bekommen wir mittlerweile vor allem positive Rückmeldungen. Selbst die Teamleiter haben sich gegen ihr vertraglich zugesichertes Recht auf Einzelbüros entschieden und arbeiten im Großraumbüro", sagt Bietau.

Der neue Unternehmenssitz umfasst eine Mietfläche von 5.200 Quadratmeter. Eine Vielzahl von so genannten Think Tanks erlauben es den Mitarbeitern, sich zurückziehen und in vollkommener Ruhe zu arbeiten oder mit dem Arzt oder der Ehefrau zu telefonieren. Ebenso bieten kleine Besprechungsräume Platz für Teamarbeit. Stehplätze helfen, die Körperhaltung während des Tages zu ändern. Konsequent wurde die offene Struktur auch in den großen Konferenzzonen fortgeschrieben. Ob Workshop, Meeting oder Stehempfang: Durch flexible Wände, Möbel und Verkabelungen können die Konferenzräume variabel geteilt und gestaltet werden. Zudem bieten großzügige Teeküchen in allen fünf Geschossen und eine zentrale, hochwertig gestaltete Cafeteria Raum für berufliche wie private Kommunikation.

Bietau: "Bei der Planung und Umsetzung hat conceptsued sehr eng mit den Bereichs- und Abteilungsleitern von Mercer zusammengearbeitet. Das war gerade deshalb äußerst wichtig, weil beide früheren Standorte stark verzimmert waren - maximal haben dort zwei Mitarbeiter in einem Zimmer gearbeitet. Zudem wurde aus zwei voneinander getrennten Häusern ein gemeinsamer Standort geschaffen. Die breite Akzeptanz der neuen Arbeitswelten haben wir vor allem durch transparente Planungsabläufe und regelmäßige Präsentationen der Zwischenstände vor Mitarbeitervertretungen und Betriebsräten erreicht."


Über conceptsued:
Der in München ansässige Mieterberater und Projektmanager conceptsued GmbH ist ein interdisziplinär zusammengesetztes Team aus Beratern, Architekten, Kaufleuten und kreativen Designern. Für Mieter, Projektentwickler und Eigentümer gestaltet conceptsued seit 2003 die Prozesse und Entscheidungen zur Nutzung von Büroimmobilien. Dabei werden betriebswirtschaftliche Analysen und Unternehmensberatung mit architektonisch-technischen Lösungen und der Umsetzung im Projektmanagement vereint. conceptsued entwickelt Arbeitswelten der Zukunft und unterstützt Unternehmen in ihrem Streben um höhere Wertschöpfung, Identität und Effizienz sowie Eigentümer und Entwickler darin, mit ihrer Immobilie eine Antwort auf diese Herausforderungen zu geben. Die Geschäftsführung von conceptsued obliegt Timo Brehme, Daniel Eckes und Sven Bietau.

Weitere Informationen im Internet unter: www.conceptsued.com

Über Mercer:
Mercer zählt mit rund 20.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern zu den führenden globalen Anbietern von Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Outsourcing und Investments. Die Berater von Mercer unterstützen Unternehmen bei der Gestaltung und dem Management von betrieblichen Nebenleistungen, insbesondere im Bereich betriebliche Altersversorgung und Gesundheitsleistungen sowie bei der Optimierung des Human Capital Managements. Mercer ist überdies einer der führenden Anbieter von Verwaltungs- und Outsourcing-Lösungen für betriebliche Nebenleistungen. Die Mercer-Dienstleistungen im Bereich Investments beinhalten das Investment Consulting sowie Multi-Manager Investment-Produkte. Das Unternehmen ist Teil der Marsh & McLennan Companies, Inc..

Weitere Informationen im Internet unter: www.mmc.com

Über Mercer Deutschland GmbH:
In Deutschland ist Mercer mit über 600 Mitarbeitern unter anderem an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit liegen in der Beratung von Unternehmen rund um betriebliche Altersversorgung, Vergütung, Human Capital Strategie, M&A und Investments sowie im Benefits Outsourcing.

Weitere Informationen im Internet unter: www.mercer.de



Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Ansprechpartnerin: Nadine Anschütz
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München

tel:  +49 (0) 89. 45 23 508 - 10
fax: +49 (0) 89. 45 23 508 - 20
email: nadine.anschuetz@scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de