24
SEP

Neubau in Pasing verkauft sich schneller als erwartet

Vierter Verkaufsabschnitt schon im September eröffnet/Immobilienstandort profitiert von Neugestaltung des Bahnhofs und Zentrums/Bauarbeiten verlaufen planmäßig

Blutenburg, Pasing-Arcaden, Stadtpark, Nah- und Fernverkehrsbahnhof: Die Lage und Umgebung des Neubauprojektes in der Pasinger Bodenseestraße überzeugen die Immobilieninteressenten. Nach Angaben des Münchner Bauträgers Concept Bau wurde auch der vierte und letzte Verkaufsabschnitt frühzeitig eröffnet. In den ersten drei Hausaufgängen, die auch die Verkaufsabschnitte markierten, sind bereits 41 von 61 Wohnungen verkauft. Nun kommen im vierten Hausaufgang nochmals 17 Wohnungen in den Vertrieb.

München (24. September 2012). "Mit insgesamt 78 Wohnungen gehört das Bauvorhaben aktuell zu den größten Neubauprojekten für Wohnimmobilien im Münchner Westen", sagt Dr. Uwe Heimbürge, Geschäftsführer des Bauträgers Concept Bau. "Während Pasing noch vor zehn Jahren kaum als Immobilienstandort gefragt war, haben die Neugestaltung des gesamten Bahnhof- und Stadtteilzentrums das Bild und Ansehen des Stadtteils grundlegend gewandelt." Nicht nur die eigene Infrastruktur und Nahversorgung in Pasing sind für viele ein Kaufargument - sondern auch das neu eingezogene Leben im Zentrum. Entsprechend will rund die Hälfte der Käufer die Wohnungen selbst nutzen.

Die Bauarbeiten an dem Projekt verlaufen nach Plan. Nach den Erdarbeiten wurde kürzlich mit dem Rohbau begonnen. Einziehen können die ersten Käufer voraussichtlich Ende 2013.

Die Verkaufspreise beginnen laut Concept Bau bei 3.720 Euro und liegen damit rund 25 Prozent unter dem Durchschnittspreis in der Innenstadt. Jede Eigentumswohnung verfügt über eine Terrasse oder Loggia im Erdgeschoss, einen Balkon oder eine Loggia in den Obergeschossen - oder eine Dachterrasse in den Dachgeschossen.


Über das Unternehmen

Die Concept Bau GmbH ist ein Bauträger und Projektentwickler, der sich auf die Realisierung von hochwertigen Wohnimmobilien spezialisiert hat. 1982 in München gegründet, hat das Unternehmen bislang circa 6000 Eigentumswohnungen, Reihenhäuser und Doppelhäuser geplant und verwirklicht. Dabei zählt das Bauen in moderner Architektursprache, die Optimierung der Grundrisse im Hinblick auf die sich wandelnden Bedürfnisse der künftigen Bewohner, die Entwicklung von Bauprojekten in interessanten, möglichst innerstädtischen Lagen ebenso wie die Implementierung energieeffizienter Technologien zu den Anforderungen eines jeden neuen Bauvorhabens. Zu den aktuellen Projekten gehören das Schlossviertel Nymphenburg, das Projekt "ELEMENTE" in Solln, die Schwanseestraße in Obergiesing und der "Pasinger Bogen". Concept Bau war zudem gemeinsam mit der Stadt München Vorreiter des München Modells, das sich der Schaffung von Eigentum in Mehrfamilienhäusern für Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen verschrieben hat. Mit der Integration in die LNC-Gruppe (Les Nouveaux Constructeurs) 2003, einem unabhängigen, europaweit tätigen französischen Projektentwickler mit Hauptsitz in Paris, wuchs eine starke internationale Kompetenz, die in jedes lokale Projekt einfließt.

Weitere Informationen im Internet unter: www.conceptbau.de



Pressekontakt

scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Alexander Laux
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
 
tel: +49 89 45 23 508 12
fax +49 89 45 23 508 20
mobil: +49 178 61 50 154
e-mail: 
Alexander.Laux@scrivo-pr.de
internet: www.scrivo-pr.de