05
NOV

Frohes Fest 2013 - Euro Grundinvest macht Immobilienkäufern ein besonderes Geschenk



- Jacobi-Palais bis Dezember 2013 fertiggestellt
- Beratungspavillon in der Jacobistraße eröffnet
- Eigentümer können Traumwohnung mitgestalten

Während die meisten gerade erst beginnen, sich über die diesjährigen Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, ist der Münchner Bauträger Euro Grundinvest bereits mindestens zwei Schritte weiter - er arbeitet intensiv daran, dass Weihnachten 2013 ein ganz besonderes Fest für die zukünftigen Eigentümer im Jacobi Palais wird. Im Diplomatenviertel Bogenhausen entstehen derzeit sechs Wohneinheiten in bester Lage, die zum Dezember nächsten Jahres an die neuen Eigentümer übergeben werden sollen.

Die Abbrucharbeiten sind bereits abgeschlossen. Vom ehemaligen Vorgängerbau ist fast nichts mehr zu sehen. "Die Arbeiten laufen planmäßig und ohne Verzögerungen", sagt Immobilienkaufmann Stefan Winter, Projektvertriebsleiter von der Euro Grundinvest. "Einem fristgerechten Beginn der Erdarbeiten im Dezember steht nichts im Wege." Im kommenden Frühjahr starten schließlich die Rohbauarbeiten und zum Jahresende 2013 soll das Jacobi Palais bezugsfertig sein.

Für Interessenten hat der Bauträger jetzt einen Beratungspavillon in unmittelbarer Nähe zum Neubauprojekt in der Jacobistraße 2, Ecke Vollmannstraße, eingeweiht. "Hier werden den Interessenten nicht nur die Details des Projektes präsentiert und mögliche Gestaltungs- und Ausstattungsvarianten gemeinsam erörtert", erläutert Winter. "Darüber hinaus können sie sich selbst einen Eindruck von der Lage und Umgebung im Diplomatenviertel Bogenhausen machen." Diese zeichnet sich vor allem durch weitläufige Grünanlagen, Sport- und Wellnessangebote sowie eine hohe Klinikdichte aus. Laut Euro Grundinvest hat die Nachfrage mit der Eröffnung des Pavillons nochmals deutlich zugenommen. Bereits in der ersten Woche wurde eine weitere Einheit verbindlich reserviert. Damit sind nunmehr 60 Prozent der zu erstellenden Wohnfläche vergeben. Winter führt das große Interesse insbesondere auf die Gestaltungsmöglichkeiten und Ausstattungsmerkmale des Neubauprojektes zurück.

Die 3- bis 8-Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 86 und 290 verfügen im Erdgeschoss über großzügige Privatgärten. In den beiden Obergeschossen können die Bewohner auf Balkonen beziehungsweise Dachterrassen entspannen. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht in die Räume. Ein Lift, der von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss führt, erspart das Treppensteigen. Wie die Wohnungen ausgestattet werden und wie die Raumaufteilung endgültig aussehen soll, können die künftigen Eigentümer mitbestimmen. "Experten beraten die Interessenten - die Entscheidung selbst treffen die Käufer", sagt Winter. "So suchen sich die Wohnungseigentümer heute schon ihr Weihnachtsgeschenk für das kommende Jahr aus und vermeiden böse Überraschungen beim Öffnen des Pakets."


Über das Unternehmen

Von der Bewertung und Planung über den Bau bis hin zur Vermarktung zeichnet sich die Euro Grundinvest-Unternehmensgruppe für die gesamte Klaviatur des Immobiliengeschäfts verantwortlich – weltweit und mit dem Fokus auf München und Umgebung. Dabei stützt sich das Unternehmen auf die langjährige Zusammenarbeit mit Grundstückseigentümern, Bauunternehmen, Architekten, Investoren, und Behörden sowie erfahrenen Notaren, Steuerberatern und Rechtsanwälten. Seit 1987 haben das Führungsteam und dessen Partner den Bau und die Vermarktung von mehr als 2.500 Wohneinheiten mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro erfolgreich begleitet. www.euro-grundinvest.de


Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München

tel:         +49 89 45 23 508 11
fax:        +49 89 45 23 508 20
mobil:    +49 178 61 50 154
e-mail:    Kai.Oppel@scrivo-pr.de
internet:  www.scrivo-pr.de