scrivo (ital. ich schreibe):

Agenturen für Öffentlichkeitsarbeit gibt es so viele wie schlechte Pressemeldungen und mangelhafte Kommunikationskonzepte. scrivo PublicRelations setzt daher bei seinen Mandanten auf individuelle Beratung und strategische Weitsicht. Wir helfen Unternehmen dabei, in den Medien auf der Wahrnehmungswelle zu surfen.

Nicht anders, aber besser

Gegründet wurde die PR-Agentur in München von Kai Oppel und Nadine Anschütz. Unser Ziel: Wir wollen Öffentlichkeitsarbeit nicht vollkommen anders machen - aber besser. Vertrauen, Verantwortung, Engagement und ethisches Handeln sind die Basis der Zusammenarbeit mit Klienten auf der einen und Journalisten auf der anderen Seite. Jeden Klienten sehen wir als Partner, hinter dem wir stehen und für den wir mit Worten trommeln, um die Aufmerksamkeit von Medien und Öffentlichkeit zu erreichen.

Erfahrung auf beiden Seiten des Schreibtisches

Beim Erreichen unserer Ziele ist nicht nur unsere langjährige Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Bedeutung. Unser Vorteil: Wir kennen die andere Seite des Schreibtisches durch die eigene Ausbildung und langjährige Arbeit als freie Journalisten und Redakteure. Wir wissen, wie Journalisten ticken, weil wir selbst gelernte Journalisten sind. Durch unsere grundsätzlich ähnlichen, thematisch aber verschiedenen Ausbildungswege haben wir über die Jahre ein weit verzweigtes Kontaktnetz aufgebaut. So können wir Journalisten heute stets neue thematische Inputs liefern und unseren branchenübergreifenden Kunden zugleich eine erfolgreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ermöglichen.

Festdenken verboten!

Dass wir unsere Arbeit nicht auf eine Branche spezialisieren, ist gewollt - wir möchten uns nicht festdenken. Jeder neue Klient bedeutet für uns eine neue Recherche, ein neues Verstehen, eine neue Strategie. Wir arbeiten nicht nach Schema F - weil jeder Kunde eine unikate Leistung verdient und nur so der Aufbau einer langjährigen Partnerschaft möglich ist.